Hochschule Stralsund auf der ITB Berlin 2017

Die Semesterferien sind kaum vorbei und schon steht für einige von uns ein großes Projekt auf dem Programm. Der jährliche Messeauftritt auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin organisiert sich nicht von allein und so ist das Ganze für ein Team von LTM Studierenden die Leistung für das Fach Event Management. Die ITB Berlin ist die größte Tourismusmesse der Welt und zieht jedes Jahr über 200.000 Besucher an. Für unsere Studis ist das natürlich eine super Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, sich über Firmen und Angebote in der Branche zu informieren, neue Eindrücke zu sammeln und Studieninteressierte zu beraten.

ITB Berlin 2017

© Hochschule Stralsund

Vor- und Nachbereitung unseres Messestands

Dahinter steckt aber noch ein bisschen mehr Organisationsaufwand. Man muss Sponsoren finden, die Standgestaltung planen, Dienstabläufe festlegen und so weiter. Das alles umfasst ein Semester Vorbereitungszeit, Auf- und Abbau des Messestandes und die Nachbereitung. Auf der Messe selbst steht immer ein Teil des Teams am Stand, unterstützt von einem TDS Studierenden. Alle anderen begeben sich in den übrigen Hallen auf die Suche nach Praktikumsplätzen oder Trainee Stellenangebote. Die gefundenen Daten werden gesammelt, geordnet und bald allen Studierenden auf der Website der Hochschule zur Verfügung gestellt.

ITB Berlin 2017 Hochschule Stralsund

© Hochschule Stralsund

Alumni Abend auf der ITB Berlin

© Hochschule Stralsund

Ein besonderes Highlight ist der Alumni Abend. Hier kommen Professoren, Absolventen und Studierende zusammen, um sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Auch dieses Jahr war der Abend ein voller Erfolg. Hinterher ging es für die meisten noch auf die RUF Party, die sich fast über eine ganze Halle erstreckt.

Ein großer Dank gilt all unseren Sponsoren, die uns tolle Preise für das Glücksrad zur Verfügung stellten und dafür sorgten, dass es uns nicht an Snacks und Getränken mangelte (der Hochschule für angewandte Wissenschaften München ging schon nach dem 1. Abend das Bier aus 😉 ).

© Hochschule Stralsund

Gib deinen Senf dazu